Mehr

Über uns

PRÜFEN – KLASSIFIZIEREN – ÜBERWACHEN – BEGUTACHTEN – ZERTIFIZIEREN

Die Materialprüfanstalt (MPA) für das Bauwesen Braunschweig wurde 1962 als unabhängige Landeseinrichtung gegründet. Sie untersteht dem Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung zur Wahrnehmung folgender Aufgaben:

  • Durchführung von mechanischen, chemischen, physikalischen und elektrischen Prüfungen an Baustoffen, Werkstoffen und Konstruktionen zur Gütebe-stimmung, Festigkeitsforschung oder zur Abwehr von Sach- und Personen-schäden
  • Prüfung und Überwachung von industriellen und sonstigen Erzeugnissen auf ihre Übereinstimmung mit technischen Anforderungen oder Angaben in Rechts- und Verwaltungsvorschriften, Normen, Lieferbedingungen, Gütevorschriften oder Vereinbarungen
  • Beratung und Information zur Förderung der gewerblichen Wirtschaft
  • Prüfungen und Bewertungen zur Einhaltung bauaufsichtlicher oder anderer gutachterlicher Forderungen
  • Zulassungsprüfungen neuer Baustoffe und Bauarten
  • Entwicklung und Verbesserung von Prüfverfahren, Maschinen und neuen Technologien
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Normen und Richtlinien im nationalen und internationalen Bereich

Die MPA Braunschweig bietet ein breit gefächertes Leistungsspektrum und schlüssige Konzepte zur fachkundigen Lösung von einfachen Aufträgen bis zur Klärung komplexer Sachverhalte.
Als Tätigkeitsschwerpunkte haben sich der Brandschutz, die Standsicherheit und die Bauwerksabdichtung herausgebildet.

Die MPA Braunschweig ist als Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle auf der Grundlage der Landesbauordnungen anerkannt sowie als Prüfstelle (System 3) und als Zertifizierungsstelle (Systeme 1+, 1 und 2+) nach dem Bauproduktengesetz bzw. nach EU-Bauproduktenverordnung notifiziert.
Außerdem verfügt sie über Akkreditierungen als Prüflaboratorium (ISO/IEC 17025) und als Zertifizierungsstelle (ISO/IEC 17065).